Sa

17

Nov

2007

Preisskat und Knobeln

(17. November 2007)

Einladung zum Preisskat und Knobeln

für Mitglieder vom Anglersportverein Gifhorn

 

am 17. November 2007

im Dorfgemeinschaftshaus Gamsen

Beginn 15 Uhr, Startgeld 10 Euro,

 

Startkarten bei Fa. Schütte oder an der Angelhütte.

Anmeldung bitte bis zum 06.11.2007.

0 Kommentare

Mo

05

Nov

2007

Vereinsdienst für 2008

(im November 2007)

Der Vorstand des ASV ruft hiermit gem. Beschluss der JHV vom 09.02.2002, die Mitglieder des ASV-Gifhorn e.V. zur Ableistung des Vereinsdienstes im Kalenderjahr 2008 auf. Vom Vereinsdienst sind ausgenommen:

  • Mitglieder ab Jahrgang 1947 und älter,
  • Schwerbeschädigte mit Ausweis,
  • sowie Mitglieder die im Jahr ihre 3 Std. in den ASV-Sparten wie (Gewässergruppe, Festausschuss, Fischereiaufseher etc.) erfüllen.
mehr lesen 0 Kommentare

Mo

05

Nov

2007

Rundschreiben II / 2007

(im November 2007)

Liebe Sportsfreundinnen, liebe Sportsfreunde,

 

Hier wichtige Informationen aus dem Vereinsleben des ASV Gifhorn:

Nun neigt sich die Angelsaison 2007 langsam dem Ende zu! Vielen Dank an all die ungenannten Helfer/Freunde des ASV Gifhorn, die dazu beigetragen haben, ein erfolgreiches Jahr 2007 zu gestalten. Dank auch an die befreundeten Vereine, die bei den Gewässer- reinigungen mitgewirkt haben.

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

10

Okt

2007

Fahrrad und Einkaufswagen im Rückhaltebecken

(Aller-Zeitung vom 10. Oktober 2007)

Fleißige Gewässergruppe des ASV Gifhorn räumt in der Nähe des Martin-Luther-Kindergartens auf. (smü) Vier Mitglieder der Gewässergruppe des Anglersportvereins Gifhorn (ASV) haben jetzt im Regenrückhaltebecken nahe des Martin-Luther-Kindergartens interessante Funde entdeckt. Eine alte Weltkriegs-Pistole wie beim Frühjahrsputz an den Seen war es nicht, aber: Sechs Fahrräder, ein Einkaufswagen und viel Kleinmüll waren diesmal das Resultat der Aktion.

mehr lesen 0 Kommentare

Di

18

Sep

2007

3 m³ Unrat weniger

(Aller-Zeitung vom 18. September 2007)

Rund 100 fleißige Freiwillige sammeln Müll in den Grünflächen der Stadt Gifhorn (nth) Den Sonntagvormittag für einen guten Zweck geopfert haben rund 100 Gifhorner im Rahmen einer Initiative des Angelsportvereins großräumig die Gelände um regionale Gewässer aufgeräumt.

Wie seit Jahren wurden Gifhorner am vergangenen Sonntag selbst aktiv, als es darum ging, den Müll der unachtsam weggeworfen wurde, zu entsorgen. Am Schloß- und Maikampsee, der Aller, Ise und diversen Rückhaltebecken waren eifrige Umweltschützer am Werk. Mit Handschuhen, Eimern und Müllzangen bewaffnet, stellten sie sich der traditionellen Sisyphusarbeit.

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

17

Sep

2007

Jungen sammeln rund um den Schloß-See Unrat

(Gifhorner Rundschau vom 17. September 2007)

3,5 cbm Abfall entsorgt: Nahezu 100 Freiwillige gehen auf Müllsuche beim "Tag der Gewässerpflege" “Es war besser als in den vorangegangenen Jahren“, bilanzierte Bernd Rogge, Vize-Vorsitzender des Angler-Sportvereins Gifhorn (ASV). Seine Bilanz gegenüber der Rundschau: Weniger Müll als sonst, aber insgesamt immerhin knapp 3,5 cbm Abfall sammelten rund 100 Freiwillige beim gestrigen “Tag der Gewässerpflege“ in Gifhorn. Beteiligt waren Mitglieder des ASV, des Männerturnvereins (MTV) und viele weitere Helfer.

mehr lesen 0 Kommentare

Do

13

Sep

2007

Angler sammeln Müll

(Aller-Zeitung vom 13. September 2007)

Aktion an den Gewässern am Wochenende (lg) Der Vorstand des Angler-Sportvereins Gifhorn (ASV) ruft die Mitglieder und interessierte Helfer traditionell zum Tag der Gewässerpflege auf. Die Aktion in diesem Herbst beginnt am 16. September um 9 Uhr auf dem Parkplatz der Kreisverwaltung.

Die Helfer sollen mit Mülltüten und Eimern ausgerüstet gegen die Verschmutzung an Aller, Ise, Wald-, Schloss- und Mühlensee antreten. Die Uferregion soll damit noch bis zum bevorstehenden Winter gereinigt werden. Der Müll wird abschließend in einem Container gesammelt und von der Stadt vorschriftsgemäß entsorgt. Alle Mitglieder sind zur Teilnahme aufgerufen. Darüber hinaus sind weitere freiwillige Helfer willkommen.

Im Anschluss bietet der Verein den Helfern für ihr Bemühen einen Imbiss auf dem Vereinsgelände an. Alle Vereinsgewässer des ASV sind bis 14 Uhr für den Angelbetrieb gesperrt. Viele Vereine und Verbände haben sich in der Zwischenzeit dieser Aktion anschlossen und Patenschaften übernommen. Hier werde ein wertvoller Beitrag für die Umwelt geleistet, so der Vorstand.

0 Kommentare

Mi

25

Jul

2007

Bayrischer Frühschoppen 2007

(Einladung vom 25. Juli 2007)

Einladung zum "Zünftigen Bayerischer Frühschoppen" an der Angelhütte für Mitglieder, Angehörige und Freunde. Einfach mal wieder so.

Wir sorgen für Essen und Getränke und Ihr bringt die gute Laune und genügend Anglerlatein mit.

 

02. September 2007 von 10 – 12 Uhr

 

Wer satt werden will - meldet sich an

05371 – 7 51 09 oder 05371 - 1 25 32

und zahlt im Voraus seinen Kostenbeitrag für das Essen € 7,50 an der Hütte.

 

Wir freuen uns auf Euch

 

Der Festausschuss

vom ASV- Gifhorn

 

0 Kommentare

Do

12

Jul

2007

50 Jahre Ehe und gemeinsame Hobbys

(Aller-Zeitung vom 12. Juli 2007)

Inge & Kasimir Haberski aus Wilsche feiern am heutigen Donnerstag ihre Goldene Hochzeit. Wilsche (dns) Im Konfirmandenunterricht in Päse hatten sich Inge Ströhl und Kasimir Haberski kennengelernt. Das war vor mehr als 50 Jahren. Heute hat das Paar aus Wilsche seinen goldenen Hochzeitstag. Am Sonnabend wird zusammen mit der großen Familie und dem ebenso großen Freundeskreis gefeiert.

Nur für kurze Zeit verloren sich das Mädchen aus Böckelse und der junge Mann aus Seershausen aus den Augen. 1956 wurden sie ein Paar. Heute vor 50 Jahren heirateten sie in der Kirche in Päse. Kurze Zeit später wurde die erste Tochter geboren.

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

19

Mai

2007

Senioren-Treffen an den ASV-Vereinsteichen

(19. Mai 2007)

Helmut Grossmann für 50 Jahre im ASV Gifhorn geehrt. Von den rund 750 Petrijüngern des Angler-Sportverein Gifhorn e.V. gehören etwa 200 in die Altersgruppe „60 Jahre“ und älter. Dieser Personenkreis - „Senioren“ genannt - trifft sich zweimal jährlich zum Angeln an den ASV Vereinsteichen. Dabei steht nicht das Fangergebnis im Vordergrund, sondern der gesellige und gemütliche Teil.

Am vergangenen Samstag war es wieder soweit: 49 Angler trafen sich an den Vereinsteichen, um für vier Stunden den „großen“ Fischen nachzustellen. Beißlust verspürten die Fische allerdings nicht. Lag es am Wetter, dem Luftdruck, dem Wind oder an der Erdkrümmung in Verbindung mit dem Stand des Mondes? Angler haben immer eine passende Antwort zur Hand, wenn der Fang bescheiden ausfällt!

Gilt es doch, zwei erfolgreiche Fänger zu nennen: Kasimir Haberski und Hansi Lübkow. Hinter vorgehaltener Hand wird gemunkelt, dass der gefangene Fisch von K. Haberski aus „Bayern entführt“ wurde. Hans-Joachim Eichholz, neuer Schatzmeister des ASV und „Jungangler“ hielt sich vornehm zurück, um den älteren Anglern eine Chance zu gewähren.

mehr lesen 0 Kommentare

So

22

Apr

2007

Die Angelsaison 2007 wurde offiziell eröffnet

(22. April 2007)

Magere Ausbeute und lange Gesichter bei den Anglern. Bei doch recht kühlen Temperaturen konnte ASV Vorsitzender Eckhard Niemeyer 60 Angler am Schlosssee zum traditionellen Anangeln 2007 begrüßen. Leider war die Ausbeute recht mager bemessen. Die Fische wollten nicht so recht beißen, obwohl das Angebot an Ködern recht üppig war. Trotzdem war der Vorstand recht zufrieden mit der Veranstaltung.

Alle Teilnehmer hatten vor Angelbeginn vom Vorstand einen Fragebogen erhalten, um einen Bericht über den Zustand von Fisch- und Wasserqualität abzugeben. Die Verantwortlichen des ASV Gifhorn waren mit den Ergebnissen recht zufrieden.

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

18

Apr

2007

Besucher erleben Natur und heimische Tierwelt hautnah

(Aller-Zeitung vom 18. April 2007)

Angler-Sportverein und Jägerschaft Süd stellen im Deutschen Haus aus (jo/jh) Die Natur hautnah erleben - das ist ab heute in der Ausstellung "Heimi-sche Tierwelt" in der Scheune des Deutschen Hauses an der Torstraße möglich. Dort wollen die Jägerschaft Süd und der Angler-Sportverein Gifhorn die Besucher auch in diesem Jahr mit besonderen Ausstellungsstücken begeistern. Jeder Interessierte ist bei freiem Eintritt willkommen.

Die Aufbauarbeiten für die Ausstellung, die heute und morgen jeweils von 8 bis 18 Uhr und am Freitag von 8 bis 13 Uhr geöffnet ist, liefen gestern auf Hochtouren. Was morgens noch ein wenig nach Chaos aussah, bekam im Laufe des Tages mehr Struktur und ist ab heute übersichtlich zu bestaunen.

mehr lesen 0 Kommentare

Di

17

Apr

2007

Sonntag ist Anangeln

Verein bittet dringend um Anmeldungen. Der Angler-Sportverein Gifhorn (ASV) gibt den offiziellen Startschuss zum Beginn der Angelsaison 2007. Am Sonntag, 22. April, um 6 Uhr ist es endlich soweit. Die Petrijünger sind schon recht ungeduldig und freuen sich auf den Auftakt.

Treffpunkt ist der Parkplatz am Schlosssee. Hier erfolgt dann vom verantwortlichen ASV -Vorstandsmitglied Sven Bäse die Einweisung in den Ablauf des Hegefischens. Es gilt bei dieser Veranstaltung, den Fischbestand und den Gewässerzustand zu kontrollieren. Von 7 Uhr bis 10 Uhr wird dann im Schlosssee gefischt.

Alle Vereinsmitglieder, die beim diesjährigen Anangeln mitmachen wollen, werden gebeten, sich bis Sonnabend, 21. April, bei Firma Schütte oder "Roses Angelstübchen" verbindlich anzumelden. Aus organisatorischen" Gründen können nur angemeldete Teilnehmer berücksichtigt werden.

(Aller-Zeitung vom 17. April 2007)

0 Kommentare

Do

15

Mär

2007

Rundschreiben I / 2007

(im März 2007)

Liebe Sportsfreundinnen, liebe Sportsfreunde,

hier Informationen aus der Jahreshauptversammlung

des ASV Gifhorn vom 10. Februar 2007:

 

Jahreshauptversammlung 2007 – Neuwahlen

Veränderungen im Vorstand:

  • Eckhard Niemeyer ( bis 2011 gewählt )
    Vorsitzender
  • Hans-Joachim Eichholz ( bis 2010 gewählt )
    stellv. Vorsitzender – Amt für Finanzen
  • Bernhard Meinecke ( bis 2010 gewählt )
    1. Gewässerwart im geschfhr. Vorstand
  • Walter Eggers ( bis 2010 gewählt )
    Hütten- und Gerätewart
  • Harald Pyrtsch ( bis 2010 gewählt )
    Gewässerwart im Gesamtvorstand
  • Kassenprüfer: Detlev Junge bis 2010
mehr lesen 0 Kommentare

Di

13

Mär

2007

LKA-Experten untersuchen Waffe vom Maikampsee

(Aller-Zeitung vom 13. März 2007)

Angler finden beim Aufräumen der Gewässer Pistole: Polizei prüft möglichen Zusammenhang zu einer Straftat. (ust) Experten des Landeskriminalamtes untersuchen eine Pistole, die Gifhorns Angler am Sonntag bei einer Reinigungsaktion am Maikampsee entdeckt haben. Als "dubios" bezeichnet Gifhorns Polizeisprecher Sven-Marco Claus den Fund. Die Polizei prüfe, ob die Waffe im Zusammenhang mit einer Straftat stehe.

"Wir haben bei unserer Frühjahrsreinigung schon viel in den Gewässern und an deren Uferrändern gefunden - eine Waffe jedoch noch nicht", sagt Sven Bäse, Sportwart des Anglersportvereins (ASV) Gifhorn.

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

12

Mär

2007

ASV-Frühjahrsputz fördert kuriose Funde zu Tage

(Aller-Zeitung vom 12. März 2007)

120 aktive Mitstreiter krempeln die Ärmel auf u. befreien nahe- zu sämtliche Gifhorner Gewässer vom Unrat. (til) Angelsportvereins-Vorsitzender Bernd Rogge hält am Schlossseeufer eine kurze Ansprache. Dabei kann er mit seiner Freude über die rege Teilnahme nicht hinterm Berg halten. Mehr als 120 Mitstreiter machen sich auf den Weg, nahezu sämtliche Gewässer Gifhorns zu säubern: Alljährliche Frühjahrsreinigung mit dem Angelsportverein (ASV) war angesagt.

mehr lesen 0 Kommentare

Do

08

Mär

2007

Angler sind alarmiert: Der Vandalismus reißt nicht ab

(Aller-Zeitung vom 8. März 2007)

Randalierer stören die Idylle – Polizei bislang machtlos – Petrijünger setzen Belohnung aus. (dns) Müll, zerborstene Fensterscheiben, verkohlte Tische: Immer wieder brechen Randalierer in die Idylle auf dem Gelände des Anglersportvereins Gifhorn ein. Die Polizei konnte bislang nichts dagegen tun. Deshalb haben die Angler jetzt eine Belohnung für Hinweise auf die Täter ausgesetzt.

Die Vandalen kommen meist in den Nächten von Samstag auf Sonntag. "Seit zweieinhalb Jahren geht das schon so", erinnert sich Walter Eggers. Er ist Gerätewart und muss die Schäden beseitigen. Der Katalog der Zerstörungen ist lang. Die Randalierer haben Fenster eingeschlagen, eine Tür zerstört, Bänke u. Tische in die Angelteiche geworfen oder Tischplatten angezündet. Außerdem hinterlassen die ungebetenen Gäste ihren Müll. Vor allem leere .Flaschen, von Wodka und Alkopops, finden die Angler. Immer wieder entdecken sie auch Drogenbestecke.

Die Angler versuchen, sich gegen die nächtlichen Gelage zu wehren. Bänke u. Tische hat Walter Eggers mit langen Schrauben im Boden verankert. Trotzdem werden sie immer wieder herausgerissen. Auch eine schwere metallene Abdeckplane für einen Schacht hat er angeschraubt, nachdem er sie kürzlich aus der Aller fischen musste.

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

07

Mär

2007

Pfand sei Dank

(Quelle: Aller-Zeitung vom 7. März 2007)

Weniger Dosen im Graben - Müllsammler bemerken positive und negative Trends durch die Regelung.

(ha) Positive, Wirkung entfaltet das neue Pfandsystem in Bezug auf die Achtsamkeit der Verbraucher. Einwegverpackungen würden kaum noch am Wegesrand entsorgt, stellte der Naturschutzbeauftragte des Landkreises Jürgen Wagner fest. Bei Müllsammel-Aktionen, die er mit dem Anglersportverein zweimal jährlich in Gifhorn vornimmt, werden kaum noch Dosen gefunden.

mehr lesen 0 Kommentare

So

18

Feb

2007

Grünkohlwanderung des ASV Gifhorn

(18. Februar 2007)

Bei schon fast vorfrühlingshaften Temperaturen waren ca. 90 Wanderer dem Aufruf des ASV Gifhorn gefolgt, an der Grünkohlwanderung 2007 teilzunehmen.

Bei bester Laune traf man sich auf dem Parkplatz an der Flutmulde, um dann Richtung Neubokel aufzubrechen. Streckenführung und Bewirtung am „technischen Halt“ waren vom Festausschuss perfekt geplant und eingerichtet. Die Mitglieder des Festausschusses hatten nicht vergessen, sich gemäß der 5. Jahreszeit zu verkleiden. Aufgemalte Bärte und Herzen auf den Gesichtern der holden Weiblichkeit verfehlten die Wirkung nicht.

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

12

Feb

2007

JHV: Kritik an der Arbeitsmoral

(Aller-Zeitung vom 12. Februar 2007)

Angler-Sportverein ehrt viele Mitglieder für langjährige Treue. (til) Auf der Jahreshauptversammlung des Angler-Sportvereins (ASV) wurden nicht nur langjährige Mitglieder geehrt u. Vorstandswahlen durchgeführt, auch Kritik kam zur Sprache. U. a. sprach der stellvertretende Vorsitzende Bernd Rogge mangelnde Arbeitsmoral an: "Wir haben uns blamiert, wie wir uns noch nie blamiert haben." Bei einer Gewässerreinigung seien nur 19 der 720 Vereinsmitglieder anwesend gewesen.

Positiv sei jedoch die Arbeit der Gewässerwarte zu bewerten: "Aufgrund des rechtzeitigen Einschreitens konnten unsere Teiche trotz heißem Sommer vor Fischsterben bewahrt bleiben", lobte der Vorsitzende Eckhard Niemeyer.

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

10

Feb

2007

Jahreshauptversammlung vom 10.02.2007

(10. Februar 2007)

v.l.: Joachim Bomba, Kurt Dömeland, Arno Hopf, Dietrich Holtz, Eckhard Niemeyer (Vorsitzender)
v.l.: Joachim Bomba, Kurt Dömeland, Arno Hopf, Dietrich Holtz, Eckhard Niemeyer (Vorsitzender)

Am 10. Februar 2007 trafen sich im gut besuchten Gifhorner Bürgerschützensaal die ASV Mitglieder, um die Jahreshauptversammlung 2007 durchzuführen. Neben den Berichten des ASV-Vorstandes standen auch Neuwahlen und Ehrungen auf der umfangreichen Tagesordnung.

Helmut Grossmann, Walter Lattermann, Kurt Recklies und Joachm Bomba können nun auf eine 50jährige ASV Mitgliedschaft zurückblicken. Eckhard Niemeyer überreichte den Jubilaren eine Urkunde und einen guten Tropfen für besinnliche Stunden. Für langjährige Vorstandsarbeit wurden die ASV- Mitglieder Walter Lattermann und Helmut Grossmann mit der ASV-Verdienstnadel ausgezeichnet.

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

05

Feb

2007

Infoveranstaltung der AOLG in Tappenbeck

(Quelle: Aller-Zeitung vom 05. Februar 2007)

Lachse im Blick: Jürgen Wagner (r.) mit Referent Dr. Frank Pohl (3.v.l.) und dem neuen Lachsbeauftragten Erich-Udo Lewinske (l.) (Frankewitsch).

Tappenbeck (max) Welche Hindernisse aus dem Weg zu schaffen sind, bevor Lachse und Forellen in der "Kleinen Aller" gesichtet werden können, damit beschäftigte sich am Sonnabend das Lachsforum der Aller-Oker-Lachsge- meinschaft (AOLG) in Tappenbeck. "Fahrlässig, teils durch Unwissenheit begünstigt", nannte Dr. Frank Pohl Eingriffe von Menschenhand in die Flussläufe. Der Experte referierte zum Thema Anlagen zum Fischaufstieg und -abstieg.

Damit heimische Fischarten und Wasserlebewesen in Flüssen und Bächen ungehindert wandern und laichen könnten, müssten geeignete Strömungsgeschwindigkeiten geschaffen werden. Wissenschaftlich sei erwiesen, dass technische und natürliche Wanderhilfen die Ansiedlung von Lachsen und Forellen begünstige.

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

20

Jan

2007

Rundschreiben Jugend 01/2007

(20. Januar 2007)

Hallo Jungs! Nachdem wir die Feiertage überstanden haben, hier soweit das wichtigste aus der Jugendgruppe für dieses Jahr:

 

  • Veränderungen im Betreuerpersonal:
    Lars Winter (beruflich und auf eigenen Wunsch) sowie Sven Pyrtsch (übernimmt die Leitung der Fliegenfischergruppe) scheiden aus. Es mussten zwei neue Betreuer gefunden werden.
    Einstimmig sprach sich die Gruppe für Mirko Selleng und Alexander Bähr aus. Bei Personalmangel stellten sich weiterhin Lars Winter und Philip Reinebeck zur Verfügung.
mehr lesen 0 Kommentare