Sa

21

Nov

2009

Rundschreiben II / 2009

(November 2009)

Liebe Sportsfreunde,

 

Hier wichtige Informationen aus dem Vereinsleben des ASV Gifhorn:

 

Nun neigt sich die Angelsaison 2009 langsam dem Ende! Vielen Dank an all die ungenannten Helfer/Freunde des ASV Gifhorn, die dazu beigetragen haben, ein erfolgreiches Jahr 2009 zu gestalten. Besonderen Dank an die freiwilligen Helfer, die uneigennützig und spontan geholfen haben, die Verkrautung der ASV Vereinsgewässer zu beseitigen. Nur durch diese Hilfe konnte das Seniorenangeln im Herbst 2009 durchgeführt werden. Hier wurde nicht lange geredet, sondern gehandelt!!!

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

20

Nov

2009

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2010

(im November 2009) 

Gemäß § 23 der Satzung erfolgt hiermit die Einladung zur Jahreshauptversammlung des Angler-Sportverein Gifhorn e.V.

 

Die Versammlung findet am 6. Februar 2010 um 14.00 Uhr

im Gifhorner Bürgerschützensaal statt.

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

18

Sep

2009

Jedem Senior eine Forelle

(ALLER-Zeitung vom 18. September 2009)

48 Teilnehmer zählte das Fischen der Senioren, zu dem der ASV Gifhorn seine „Altgedienten“ als Dank für langjährige Mitgliedschaft und oftmals geleistete Aufbauarbeit im Verein eingeladen hatte. „Von unseren 750 Mitgliedern sind genau 205 Angler 60 Jahre alt oder älter“, erklärt Vorsitzender Eckhard Niemeyer, der mit einem „Petri Heil“ das Angeln an den Vereinsteichen frei gab.

mehr lesen 0 Kommentare

Di

15

Sep

2009

Sauber: Viele helfen beim Tag der Umwelt

(ALLER-Zeitung vom 15. September 2009)

(rn) Zum Tag der Umwelt hatte der ASV Gifhorn mit Eckhard Niemeyer an der Spitze eingeladen. Viele Vertreter aus Gifhorner Vereinen und Verbänden folgten dem Aufruf, darunter zahlreiche junge Müllsammler. Allein 55 Jugendfußballer des MTV Gifhorn traten mit Müllsäcken, Eimern und Pieksern an – ihr Sammel-Revier: der Schlosssee. Die Elf- und Zwölfjährigen, Eltern und Geschwister wurden schnell fündig.

mehr lesen 0 Kommentare

Sa

29

Aug

2009

Gewinner bei der Ausstellung "Heimische Tierwelt"

(ALLER-Zeitung vom 29. August 2009)

Bei der Ausstellung „Heimische Tierwelt“ hatten 13 Schulklassen einen Fragebogen ausgefüllt. Als einzige Klasse hatte die Natur-AG der Grundschule Rötgesbüttel alle 10 Fragen „Rund um das Schuppenwild“ richtig beantwortet.

Der Lohn war eine Einladung vom Angelsport-Verein Gifhorn an die Teiche an der Oberaller. Begleitet von ihrer Lehrerin Annette Liebert und Natur-Obmann Reinhard Müller erfuhren die Schüler vom 2. ASV-Vorsitzenden Bernd Rogge viel Wissenswertes.

Wurfübungen mit der Angelrute, Würmer baden im großen Teich, Kleinstgetier mikroskopieren und Bäume bestimmen begeisterten die Kinder. Ganz besonders glücklich waren Jonas Erich und Dennis Balke. Die zogen eine handgroße Brasse mit dem Kescher raus.

 

0 Kommentare

Mi

19

Aug

2009

Ein dicker Fisch von Sven Pyrtsch

(Mittwoch, 19. August 2009)

Sven Pyrtsch und sein Silberkarpfen: 103 cm, 14,620 kg
Sven Pyrtsch und sein Silberkarpfen: 103 cm, 14,620 kg

Silberkarpfen an der Flugangel. Am Mittag des 19. August wurde ein Silberkarpfen in den Vereinsgewässern des ASV Gifhorn vom Sportfreund Sven Pyrtsch auf die Schuppen gelegt. Sven war mit der Flugangel und einer selbst angefertigten Fliege auf Fischwaid. Seinen Angaben zufolge gab es im Wasser eine regelrechte Explosion, anschließend eine rasante Abnahme seiner Schnurreserven in Richtung Krautfelder, so dass er dem Fisch ins Wasser folgen musste. Nach 10 Minuten Drill und Wassertreten zeigte der Karpfen endlich seine Seite und konnte gelandet werden. Petri Heil kann man da nur sagen. Außerdem zeigt es einmal mehr, dass man, egal wo man mit der Fliege fischt, immer einen Abnehmer findet. Es muss nicht immer Forelle sein. (E-U_LEW)

0 Kommentare

Fr

24

Jul

2009

Angler: Im Waldsee ist Baden verboten

(ALLER-Zeitung vom 24. Juli 2009)

Der Waldsee ist kein Badesee. Darauf weist der Anglersportverein (ASV) Gifhorn hin. Das Gewässer sei im Privatbesitz des Vereins „und Baden in diesem See ist strikt verboten“, teilte der Verein jetzt mit.

Die ersten heißen Sommertage und die deutlich angestiegenen Wassertemperaturen hätten immer mehr Gifhorner dazu verleitet, Abkühlung im Waldsee zu suchen. Das sei aber untersagt. Mit Nachdruck werde der Verein auf die Einhaltung des Badeverbots achten und „bei Uneinsichtigkeit Anzeige erstatten“.

mehr lesen 0 Kommentare

Do

07

Mai

2009

Fisch des Jahres gastiert in Gifhorn

(ALLER-Zeitung vom 07.Mai 2009)

Zwei Ausstellungen: Jäger und Angler geben Einblick in die vielfältige Tierwelt der Region Die Jugend soll sich in der Natur besser auskennen. Das ist das Ziel des Angler-Sportvereins Gifhorn (ASV) und der Jägerschaft Gifhorn-Süd. Zwei Ausstellungen in der Scheune des Deutschen Hauses geben Einblick in die vielfältige Tierwelt. Birkwild, Brachvogel, Kreuzotter: Tiere u. Pflanzen des Lebensraumes Hochmoor sowie der Fisch des Jahres, der Aal, sind dort zu bewundern.

“Es handelt sich um einen besonders faszinierenden Fisch", sagt Bernd Rogge, stellvertretender Vorsitzender des ASV. Der Aal lege sehr weite Wanderwege zurück, um zu laichen. Er schwimme aus den heimischen Gewässern durch den Atlantik bis vor die nordamerikanische Küste und laiche in der Saragossa-See. Eine weitere Besonderheit sei es, dass sich der Fisch vom Salzwasserfisch zum Süßwasserfisch wandeln könne.

mehr lesen 0 Kommentare