Herzlich Willkommen ...

...auf der Homepage vom Angler-Sportverein Gifhorn (ASV). Wir hoffen, dass wir den Mitgliedern des ASV und den Besuchern dieser Seite
eine optimale Möglichkeit für den Informationsaustausch geschaffen haben und freuen uns auf viele Kommentare und Anregungen.

        

Datum Uhrzeit  Ort  Veranstaltung
24.09. 9:30 Vereinsteiche

Sonderarbeitseinsatz

Anmeldung per eMail oder Geschäftsstelle.

Kurzfristig sind die Böschungen von Aller und Vereinsteichen gemäht worden und wir müssen die Restarbeiten erledigen.

25.09. 7:00 Waldsee

Abangeln

 

Terminverschiebung

06.11. 10:00 Schießheim

Hauptversammlung

Bei Gewässerschäden und/oder Fischsterben bitte sofort anrufen:
Markus Wiese            0171 5356 375       
oder
Landkreis Gifhorn     05371 82662                  

0151-10649924

Fischereiaufsicht    -    Dyke-Bjarne Pioch    -    0152 5199 4521

                                            Klaus Müller              -    0160 9802 6409     


0151-10649924

Aufhebung der Schonmaße für den Wels 2022

 

Dieses Jahr muss ausnahmslos jeder gefangene Wels entnommen und dokumentiert werden. Die Dokumentation (Fangkarte) muss das Datum, das Gewässer und die Länge des Welses / Waller beinhalten. 

Es liegt uns eine Ausnahmegenehmigung nach § 6 BiFischO für die Aufhebung der Schonmaße des Welses 2022 vor.

Eine eigene Entscheidung über das Zurücksetzen ist nicht gestattet und wird geahndet.

Diese Genehmigung beinhaltet den 

- Schloßsee

- Schloßgraben

- Mühlensee

- Aller

- Ise.


ASV Gifhorn e.V.

Gemeinschafts-Hegefischen am 25.09.2022

für den Erhalt und die Pflege des Fischbestandes

 

  • 1.     Ort / Datum: Waldsee Gifhorn, 25.09.22 / Treffen 7.00 Uhr
    Angelzeit 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr
  • 2.     Veranstalter: ASV Gifhorn e.V.
  • 3.     Kostenbeitrag 5 €
  • 4.     Zugelassene Fischarten: Weißfische ohne Maß (hegerische Notwendigkeit: Bestandsregulierung) Die Fische werden umgesetzt. Alle anderen Fischarten sind nach Fangkarte zu töten (Eigenverzehr).
    Da Fische umgesetzt werden, bitte einen vorschriftsmäßigen Setzkescher mitbringen.
  • Da Fische umgesetzt werden, bitte einen vorschriftsmäßigen Setzkescher mitbringen.
  • 5.     Angelart: 1 Rute nach Wahl
  • 6.     Köder / Futter: Das Futter ist dem Gewässer von der Menge anzupassen; Mückenlarven sind verboten.
  • 7.     Bemerkungen: Für Unfälle vor, während und nach der Veranstaltung wird keine Haftung übernommen.
  • 8.     Die zu der Zeit gültigen Corona-Hygieneregeln sind zu beachten.
  • 9.     Anmeldung bis zum 24.09.2022 mit Name bei Firma Schütte.

 


Mitglieder des ASV Gifhorn bitte hier für die eMail-Korrespondenz anmelden

* Angabe erforderlich








Fischereilehrgang ASV Isenbüttel 2023

Der ASV Isenbüttel bietet im Führjahr 2023 wieder einen Lehrgang an. Nähere Informationen unter Fischereilehrgang.

0 Kommentare

CATCH&CLEAN DAY 2022

Am 03.09.2022 richtete der ASV Gifhorn e.V. unter der Schirmherrschaft der beiden Initiatoren von CATCH&CLEAN Kai Behme und Niclas Benna den bundesweiten CATCH&CLEAN DAY in Gifhorn aus.

Unterstützt wurden wir Angler von vielen Seiten. So kamen Taucher vom Tauchsportlandesverband Niedersachsen aus Oldenburg. Als Gewässer haben sie sich den Waldsee ausgesucht. Und sie wurden fündig. Neben anderem Müll haben sie 3 Autoreifen aus dem tiefen Gewässer geborgen.

Unser Anglerverband Niedersachsen wurde von Andreas Maday vertreten, der diese Aktion begleitete.

Im Vordergrund der Säuberungsaktion waren die städtischen Gewässer wie Schlosssee, Schloss-graben, Mühlensee, Maikampsee und die Ise.

 

Auf die Mühlenaller im Bereich der Innenstadt haben wir einen besonderen Augenmerk geworfen. Unsere ASV-Mitglieder Luis Simon und Tizian Tantius zogen sich Wathosen an und standen teilweise gebückt bis zum Hals in der Aller. 

 

Andere Helfer zogen den geborgenen Müll wie Fahrräder, Gläser, Weinflaschen und ein 50 l volles Bierfass über die Spuntwände nach oben. Angefeuert wurden die Akteure durch den Beifall der Zuschauer.

Wir waren erschreckt, wie viel Unrat an den Gewässern und auf den angrenzenden Grünflächen aufgelesen wurde. Als Beispiel lässt sich aufzählen: 3 E-Roller, diverse Fahrräder, Gartenstühle, Eisengitter, Asbest, Schilder, Zäune und vieles, vieles mehr.

3 Fahrzeuge mit Anhängern waren mehrfach unterwegs, um den Müll zum städtischen Bauhof zu bringen. Dieser übernimmt seit Jahren die fachmännische Entsorgung für unseren alljährlichen Umwelttag.

Nach dem aktiven Teil haben sich die Helfer auf dem Vereinsgelände des ASV Gifhorn e.V. eingefunden, um bei Getränken und Bratwurst den Vormittag Revue passieren zu lassen.
Gestärkt verlosten wir viele tolle Preise, die extra für die Veranstaltungen gespendet wurden. Herzlichen Dank an die Firma Schütte, den AVN, Leifert, Gmyrek, Edeka, Sparkasse und Sven Wiese, um nur einige der vielen Spender zu nennen.

Wir lassen uns immer wieder gerne überraschen, wie die Firmen uns an solchen Tagen unterstützen.

 

Vielen, vielen Dank.

1 Kommentare

2te HV 06. November

Liebe Mitglieder,

 

die Wiederholung der diesjährigen HV wird am 6. November um 10 Uhr im Schießheim Gifhorn / Schützenwiese stattfinden.

Bei dieser Versammlung gilt keine Mindeststimmenanzahl für die Beschlußfähigkeit.

 

Einladung                         Satzungsänderung

0 Kommentare

HV 27.08.2022

Die HV am 27. August war leider auf Grund von einer zu geringen Teilnehmerzahl nicht beschlußfähig. Somit wurd edie Versammlung beendet und es wird innerhalb der nächsten 3 Wochen zu einem neuen Termin geladen.

1 Kommentare

Hauptversammlung

0 Kommentare

Sommerangeln

Gemeinschafts-Hegefischen am 12.06.2022

für den Erhalt und die Pflege des Fischbestandes, Bestandsüberprüfung, Beurteilung und Artenvielfaltskontrolle

 

Anmeldung bei Fa. Schütte

 

 

1.     Ort / Datum: Schloßsee Gifhorn, 12.06.2022 / Treffen 6.00 Uhr
Angelzeit: 7.00 Uhr bis 11.00 Uhr

2.     Veranstalter: ASV Gifhorn e.V.

3.     Kostenbeitrag 5 €

4.     Zugelassene Fischarten: Weißfische / Ukeleis ohne Maß (hegerische Notwendigkeit: Bestandsregulierung und Beurteilung) Die Fische werden umgesetzt. Alle anderen Fischarten sind nach Fangkarte zu töten (Eigenverzehr).
Da Fische umgesetzt werden, bitte einen vorschriftsmäßigen Setzkescher mitbringen.

5.     Angelart: 1 Rute nach Wahl

6.     Köder / Futter: Das Futter ist dem Gewässer von der Menge anzupassen; Mückenlarven sind verboten.

7.     Sonstiges: Nach der Veranstaltung findet ein gemütliches Beisammensein an der Vereinshütte statt.

8.     Bemerkungen: Für Unfälle vor, während und nach der Veranstaltung wird keine Haftung übernommen.

9.     Es sind die dann gültigen Corona-Regeln zu beachten.

10.  Die Teilnehmerzahl ist aus organisatorischen Gründen auf 30 begrenzt.

11.  Das Gewässer ist von 6 Uhr bis 13 Uhr für jegliches Angeln gesperrt.

 

 

0 Kommentare

Anangeln 2022

ASV Gifhorn e.V.

Gemeinschafts-Hegefischen am 24.04.2022

für den Erhalt und die Pflege des Fischbestandes, Bestandsüberprüfung, Beurteilung und Artenvielfaltskontrolle

 

1.     Ort / Datum: Schloßsee Gifhorn, 24.04.2022 / Treffen 7.00 Uhr
Angelzeit 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr

2.     Veranstalter: ASV Gifhorn

3.     Kostenbeitrag 5 € 

4.     Zugelassene Fischarten: Weißfische / Ukeleis ohne Maß (hegerische Notwendigkeit: Bestandsregulierung und Beurteilung). Die Fische werden umgesetzt. Alle anderen Fischarten sind nach Fangkarte zu töten (Eigenverzehr).
Da Fische umgesetzt werden, bitte einen vorschriftsmäßigen Setzkescher mitbringen.

5.     Angelart: 1 Friedfischrute

6.     Köder / Futter: Das Futter ist dem Gewässer von der Menge anzupassen; Mückenlarven sind verboten.

7.     Sonstiges: Nach der Veranstaltung findet ein gemütliches Beisammensein an der Vereinshütte statt.

8.     Bemerkungen: Für Unfälle vor, während und nach der Veranstaltung wird vom Veranstalter keine Haftung übernommen.

9.     Die Teilnehmerzahl ist aufgrund von organisatorischen Maßnahmen auf 40 Personen begrenzt.

10.  Während und nach der Veranstaltung sind die derzeit gültigen Corona-Regelungen zu beachten.

 

 

Anmeldung bei Fa. Schütte

 

Schloßsee ist an dem Tag von 6 bis 13 Uhr für das allgemein Angeln gesperrt!

 

 

 

0 Kommentare

Seniorenangeln Frühjahr 2022

Liebe Senioren und Seniorinnen,

 

der April ist dieses Jahr mit einigen Wetterkapriolen gestartet wir sind gespannt, was das Wetter in den nächsten Tagen noch für uns bereithält. Lange lässt der Mai nicht mehr auf sich warten und wir dürfen wieder Veranstaltungen wie gewohnt durchführen. Der Wonnemonat bringt einige wichtige Termine für uns mit. Sei es der Saisonstart für den Waldsee am 1. Mai, das Raubfischangeln oder die Hauptversammlung am 21. .

Aber ein ganz wichtiger Termin darf natürlich nicht fehlen: Unser Seniorenangeln.

Dazu möchte Euch der Vorstand heute ganz herzlich einladen.

Besonders möchten wir die „Neuzugänge“ in Euren Reihen begrüßen, also den Geburtsjahrgang 1962 und alle neuen Mitglieder, die bereits die 60 Jahre erreicht haben und damit auch erstmals dabei sind.

Wir treffen uns zu dieser Veranstaltung am

 

                              Samstag, den 7. Mai, um 7.30 Uhr  an der Vereinshütte.

 

Geangelt wird nach Fangkarte von 8.30 Uhr bis 11.30 Uhr mit einer Friedfischrute. Jeder kümmert sich selbst um geeignete Köder.

Wir können alle drei Vereinsteiche befischen und werden ab 11.30 Uhr für Euch grillen.

Bitte seid vorsichtig an der Böschung vom großen Teich. Sie ist etwas unterspült.

Der Unkostenbeitrag beträgt für Essen, Trinken und kleiner Gabe 15 €.

 

Anmeldungen zu unserem Seniorenangeln bitte bis zum 4. Mai an info@asv-gifhorn.de oder an die Geschäftsstelle (Tel. 05371/7590859).

Bitte lasst uns unbedingt wissen, ob Ihr teilnehmen könnt, denn sowohl für die Verpflegung als auch für die Ehrengaben ist das unverzichtbar.

Die Veranstaltung ist wegen des Platzangebotes auf 45 Personen begrenzt.

Der Vergnügungsausschuss und der Vorstand freuen sich auf Euch.

 

Viel Petri Heil

 

 

Euer Vorstand

0 Kommentare

Abfischen vom Regenrückhaltebecken

Am 23. Oktober 2021 trafen sich bei schönem Wetter 15 Mitglieder des ASV Gifhorns um 9 Uhr am Regenrückhaltebecken am Isenbütteler Weg in Gifhorn.

Nachdem mehrmals die Ankerhaken durch das Becken gezogen wurden, kam der erste Müll zum Vorschein: Autoreifen, Metallschrott, Palstikmüll. Auch Holz und ein Regenschirm hatten sich ins Wasser verirrt. Überraschend fanden wir am Gewässerrand eine Tüte mit Kette, Slips und BHs. 

Den vollgeladenen Anhänger brachten wir zum Container auf den Städtischen Bauhof, der uns freundlicherweise kostenlos zur Verfügung gestellt wurde. 

Nach dieser Arbeit fingen wir an, das Boot ins Wasser zu lassen und ein großes, langes Netz auszulegen. Mit geballter Muskelkraft zogen wir das Netz zusammen und brachten die herausgezogenen und eingesammelten Fische in den Transportbehälter, der zweimal gut gefüllt zum nahegelegenen Allerkanal fuhr, um die Wasserbewohner dort in die Freiheit zu entlassen.

Zuvor hatte sich unser Gewässerwart über den Gesundheitszustand der Fische ein Bild gemacht.

Zwischendurch wurde die Mannschaft mit Getränken und Kartoffelsalat mit Würstchen und Brötchen versorgt, damit auch der zweite Durchgang mit dem Netz erfolgreich beendet werden konnte.

Der Vorstand bedankt sich ganz herzlich bei allen helfenden und interessierten Teilnehmern.

1 Kommentare