Herzlich Willkommen ...

...auf der Homepage vom Angler-Sportverein Gifhorn (ASV). Wir hoffen, dass wir den Mitgliedern des ASV und den Besuchern dieser Seite
eine optimale Möglichkeit für den Informationsaustausch geschaffen haben und freuen uns auf viele Kommentare und Anregungen.

Entnahmezwang Wels 2021

 

Der Verein hat für das Jahr 2021 eine Ausnahmegenehmigung der LAVES zur Entnahme von Welsen aus Schloßsee, Schloßgraben und Ise / Mühlensee erhalten.

Somit sind alle dort gefangenen Welse - ohne Mindestmaß - zu töten und in die Fangkarte einzutragen.

Eine eignene Entscheidung über das zurücksetzen ist nicht gestattet.

 

 

Datum Uhrzeit  Ort  Veranstaltung
13.11.2021 09:00  Treffen Bleiche  Arbeitseinsatz
20.11.2021 13:30 Vereinshütte  Fällt aus

Skat und Knobeln

 

27.11.2021 9:00  Vereinsteiche Arbeitseinsatz

 

Bei Gewässerschäden und/oder Fischsterben bitte sofort anrufen:
Markus Wiese            0171 5356 375       
oder
Landkreis Gifhorn     05371 82662                  

0151-10649924

Fischereiaufsicht    -    Dyke-Bjarne Pioch    -    0152 5199 4521

                                            Klaus Müller              -    0160 9802 6409     


0151-10649924

Mitglieder des ASV Gifhorn bitte hier für die eMail-Korrespondenz anmelden

* Angabe erforderlich








Abfischen vom Regenrückhaltebecken

Am 23. Oktober 2021 trafen sich bei schönem Wetter 15 Mitglieder des ASV Gifhorns um 9 Uhr am Regenrückhaltebecken am Isenbütteler Weg in Gifhorn.

Nachdem mehrmals die Ankerhaken durch das Becken gezogen wurden, kam der erste Müll zum Vorschein: Autoreifen, Metallschrott, Palstikmüll. Auch Holz und ein Regenschirm hatten sich ins Wasser verirrt. Überraschend fanden wir am Gewässerrand eine Tüte mit Kette, Slips und BHs. 

Den vollgeladenen Anhänger brachten wir zum Container auf den Städtischen Bauhof, der uns freundlicherweise kostenlos zur Verfügung gestellt wurde. 

Nach dieser Arbeit fingen wir an, das Boot ins Wasser zu lassen und ein großes, langes Netz auszulegen. Mit geballter Muskelkraft zogen wir das Netz zusammen und brachten die herausgezogenen und eingesammelten Fische in den Transportbehälter, der zweimal gut gefüllt zum nahegelegenen Allerkanal fuhr, um die Wasserbewohner dort in die Freiheit zu entlassen.

Zuvor hatte sich unser Gewässerwart über den Gesundheitszustand der Fische ein Bild gemacht.

Zwischendurch wurde die Mannschaft mit Getränken und Kartoffelsalat mit Würstchen und Brötchen versorgt, damit auch der zweite Durchgang mit dem Netz erfolgreich beendet werden konnte.

Der Vorstand bedankt sich ganz herzlich bei allen helfenden und interessierten Teilnehmern.

1 Kommentare

Gewässerreinigung

Hallo Sportfreunde und Naturliebhaber,

 

am 17. Oktober 2021 führt der ASV Gifhorn e.V. seine alljährliche Gewässerreinigung durch. Da im März diesen Jahres der Umwelttag des Landkreises ausgefallen ist, ist in der Natur doch einiges an Müll aufzufinden.
Wir treffen uns wie gewohnt um 9 Uhr auf dem Parkplatz des Landkreises, um die Natur vom Müll zu befreien. Für Müllbeutel wird gesorgt, die dann an bestimmten Stellen hoffentlich gut gefüllt abgestellt werden können.

Bringt bitte Handschuhe mit.

Der ASV sammelt die Müllsäcke ein und bringt diese dann zum Städtischen Bauhof, der uns einen Container zur Verfügung stellt.

Alle, die Zeit und Lust haben und unser Gifhorn verschönern wollen, sind zu dieser Aktion herzlich eingeladen.
Der ASV freut sich, euch begrüßen zu dürfen.

0 Kommentare

Rundschreiben Herbst 2021

Das Rundschreiben kann hier abgerufen werden: Rundschreiben Herbst 2021

0 Kommentare

Rundschreiben Mai 2021

Das Rundschreiben kann hier aufgerufen werden: Rundschreiben Mai 2021

0 Kommentare

Bahnübergang am Bostelberg

Stellungnahme zum Bericht "Stundentakt verdoppelt alten Ärger: SChranken praktisch ständig unten" aus der Allerzeitung vom 19.01.2021

 

Nachdem ich den Zeitungsartikel intensiv gelesen habe, ist mir aufgefallen, dass meine Meinung nicht wirklich richtig wiedergegeben wurde. Natürlich muss auf die Sicherheit seitens der Bahn geachtet werden. Aber es muss eine andere Möglichkeit geben, als dass die Schranken jeweils für mindestens 15 Minuten geschlossen sind.

Ich hätte mehr darauf achten müssen, die Interessen unserer Mitglieder in den Vordergrund zu stellen. Dafür entschuldige ich mich.

Der Vorstand ist seit geraumer Zeit dabei, das "Schrankenproblem" mit den Verantwortlichen zu erörtern. Leider stellen sich diese Bemühungen etwas schleppend dar. 

Wir werden nun versuchen, neue Wege - vielleicht mit der Unterstützung der Mitglieder und den Anwohnern - zu gehen, um endlich Bewegung in die Angelegenheit zu bekommen.

 

Angelika Flohr-Schild

0 Kommentare

Begleitschreiben Fangkarten Jan. 21

Hier könnt ihr das Anschreiben zum Tausch der Fangkarten abrufen: Begleitschreiben Fangkarten Jan. 21

0 Kommentare

Schreiben Dezember 2020

Das Rundschreiben Dezember 2020 (Datei) und die Einladung zur Hauptversammlung 2021 (Datei) wurde verschickt.

0 Kommentare

Teichsanierung 2020

 

Den Bericht über die Teichsanierung findet ihr unter der Rubrik 

Gewässer  -  Vereinsteiche

0 Kommentare

Aalbesatz

Auch in diesem Jahr halfen viele fleißige Angler dem Gewässerwart Markus Wiese, kleine Farmaale in unsere hiesigen Fließgewässer auszubringen.

Wie jedes Jahr seit 2011 haben die Helfer rund 41 kg Farmaale in Ise, Aller und Allerkanal an mehreren Stellen freigelassen. Die etwa 3 g schweren Aale mussten schnellst möglich und vorsichtig verteilt werden.

Diese Maßnahme wird seit 2011 mit Landes- und EU-Mitteln unterstützt. Von dem vom Verein investierten Betrag bekommt man durch die Förderung 60 % erstattet. Hierfür ist jährlich ein Antrag für den Besatz von Farmaalen zu stellen. Als Farmaale bezeichnet man Glas- bzw. vorgestreckte Aale. Das Projekt soll sicherstellen, dass der Bestand der Aale in unseren Gewässern stabil bleibt bzw. sogar etwas steigt.

Der beliebte Speisefisch wird über den Landesverband für alle teilnehmenden Vereine über die Fischzucht Rhönforelle bestellt.

0 Kommentare

Angelschulung der Sportgruppe

Sonntag den 22. März 2020 um 14:00 Uhr an den Vereinsteichen

Angelschulung der Sportgruppe für Anfänger, Jugendliche und Fortgeschrittene

 

Moderne Angelmethoden, Futterkorbangeln, Posenangelmontagen, Equipment und vieles mehr.
Ausloten, Werfen, Futtermythos J, etc.

 

Theorie und Praxis am Wasser,

mit der Sportgruppe des ASV Gifhorn unter der Leitung von Sven Bäse.

 

Während der Schulung wird zusätzlich das neueste Angelequipment von Thomas Rose vorgestellt.

 

Wir freuen uns auf Euch !!!

 

0 Kommentare