Angler: Im Waldsee ist Baden verboten

(ALLER-Zeitung vom 24. Juli 2009)

Der Waldsee ist kein Badesee. Darauf weist der Anglersportverein (ASV) Gifhorn hin. Das Gewässer sei im Privatbesitz des Vereins „und Baden in diesem See ist strikt verboten“, teilte der Verein jetzt mit.

Die ersten heißen Sommertage und die deutlich angestiegenen Wassertemperaturen hätten immer mehr Gifhorner dazu verleitet, Abkühlung im Waldsee zu suchen. Das sei aber untersagt. Mit Nachdruck werde der Verein auf die Einhaltung des Badeverbots achten und „bei Uneinsichtigkeit Anzeige erstatten“.

„Wir haben 20 von der Stadt Gifhorn amtlich bestellte Fischereiaufseher“, so ASV-Chef Eckhard Niemeyer. „Sie werden jetzt rund um die Uhr den Waldsee kontrollieren“, kündigt er an.

Schließlich investiere der Verein jedes Jahr viel Geld in die Pflege des Gewässers, in Fischbesatz, Uferbefestigung und Wasserqualität. „Unsere Mitglieder sollen ihrem Hobby ungestört nachgehen können. Und Eigentum sollte auch von jedem respektiert werden“, so Niemeyer.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0