Ein dicker Fisch von Sven Pyrtsch

(Mittwoch, 19. August 2009)

Sven Pyrtsch und sein Silberkarpfen: 103 cm, 14,620 kg
Sven Pyrtsch und sein Silberkarpfen: 103 cm, 14,620 kg

Silberkarpfen an der Flugangel. Am Mittag des 19. August wurde ein Silberkarpfen in den Vereinsgewässern des ASV Gifhorn vom Sportfreund Sven Pyrtsch auf die Schuppen gelegt. Sven war mit der Flugangel und einer selbst angefertigten Fliege auf Fischwaid. Seinen Angaben zufolge gab es im Wasser eine regelrechte Explosion, anschließend eine rasante Abnahme seiner Schnurreserven in Richtung Krautfelder, so dass er dem Fisch ins Wasser folgen musste. Nach 10 Minuten Drill und Wassertreten zeigte der Karpfen endlich seine Seite und konnte gelandet werden. Petri Heil kann man da nur sagen. Außerdem zeigt es einmal mehr, dass man, egal wo man mit der Fliege fischt, immer einen Abnehmer findet. Es muss nicht immer Forelle sein. (E-U_LEW)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0