Umwelttag beim ASV Gifhorn

Ostern steht vor der Tür, die Menschen warten sehnsüchtig auf den Frühling und erste ausgedehnte Spaziergänge in der Natur. Das ist der richtige Zeitpunkt für die Mitglieder des Angler-Sportvereins Gifhorn gekommen, die Wege und Uferbereiche entlang der hiesigen Gewässer vom Unrat der Wintermonate zu befreien. Und es hat sich so mancher Wohlstandsmüll an Aller, Ise, Schloßsee und Maikampsee angesammelt, der nun von vielen fleißigen Helfern entsorgt werden soll. Dazu ruft der Vorstand des ASV nicht nur seine Mitglieder, sondern auch alle umwelt-bewußten Bürger und Naturfreunde für kommenden Sonntag, den 24. März, zu einer großen Müllsammel-Aktion auf. Treffpunkt ist morgens um 9.00 Uhr der Parkplatz am Kreishaus, wo Gewässerwart Thorsten Wieck alle Helfer in Arbeitsgruppen einteilen wird. Seine Bitte: "Wetterfeste Kleidung und Schutzhandschuhe sind unverzichtbar – um alles andere kümmert sich der Verein!" Nach getaner Arbeit lädt der ASV Gifhorn alle Helfer zu einem Imbiss auf das Vereinsgelände an der Oberaller ein.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0