Saisonstart für die Jungangler

Am Samstag wurde noch getüftel, gebastelt und gefachsimpelt. Wie schaffe ich es am Sonntag beim Anangeln am Schloßsee Rotaugen und Karpfen zu überlisten? Fünf bis sechs Kinder und Jugendliche hatten sich getroffen, um schon mal die Ruten für den Saisonstart zu montieren. Eine Grundangel und eine mit leichter Pose. So ausgerüstet ging es um 8:00 Uhr los.

Bei schönstem Frühlingswetter hatten die Jugendlichen ihren eigenen eigenen Abschnitt am südlichen Seeufer. Aber die Fische waren noch träge. Nach drei Stunden gab es drei Fänger: Max Wendland hatte ein Rotauge, Devon Jäger immerhin 4 davon und Phillip Heise konnte einen 46cm großen Schuppenkarpfen drillen und sicher landen. Alle Fische waren in gutem Zustand. Das spricht für die Gewässerqualität. Beim gemütlichen Beisammensein an den Vereinsteichen wurde ausgiebig gefachsimpelt und die jugendlichen Teilnehmer konnten sich über Ehrungen, Pokale und Sachpreise freuen.

 

Bernd Heise

stv. Jugendwart

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0