Sonntag ist ASV-Umwelttag

Der Sommer ist vorbei, das Laub fällt schon kräftig – und damit der richtige Zeitpunkt für die Gifhorner Angler, die Ufer und Wege an den Gewässern vom Unrat der zurückliegenden Monate zu befreien. Jeweils im Frühjahr und im Herbst führt der Angler-Sportverein Gifhorn seine Umwelttage durch – und das seit vielen Jahren. Die Leitung dieser Reinigungsaktionen hat Gewässerwart Thorsten Wieck: "Der Wohlstandsmüll geht immer mehr zurück. Flaschen- und Dosenpfand zeigen Wirkung", so seine Feststellung. Trotzdem kommt noch viel Abfall zusammen und so mancher Einkaufswagen wird im Stadtbereich aus der Aller gefischt!“

 

Treffpunkt zur Umweltaktion ist am kommenden Sonntag, den 20. Oktober, um 9.00 Uhr der Parkplatz am Kreishaus.

 

Dort erfolgt auch die Einteilung der Arbeitsgruppen auf die verschiedenen Gewässer- und Wegestrecken. Die Stadt Gifhorn sorgt wie immer für den Abtransport des Mülls, blaue Säcke stellt der ASV Gifhorn zur Verfügung. Alle Gifhorner Natur- und Umweltschützer sind nun aufgerufen, aktiv ihren Beitrag zur Reinerhaltung der Natur zu leisten. Wetterfeste Kleidung, Schutzhandschuhe und Eimer sind mitzubringen.

Allen Helfern dankt der ASV mit einem abschließenden Imbiss an der Vereinshütte an der Oberaller.

 

Karl-Heinz Gose

Kommentar schreiben

Kommentare: 0