Wolfgang Adena neuer ASV-Jugendwart

Am vergangenen Sonntag früh trafen sich die Jugendlichen des Angler-Sportvereins Gifhorn zu einer außerordentlichen Jugendversammlung in der Vereinshütte an der Oberaller. Der Vorstand hatte die 22 Jugendlichen angeschrieben und eingeladen, da der bisherige Jugendwart des Vereins, Christian Prause, aus persönlichen Gründen darum gebeten hatte, dieses Amt einem anderen Vereinsmitglied zu übergeben. „Sehr schade“, kommentierte ASV-Chef Karl-Heinz Gose diese Entwicklung, „Christian hat einen Superjob gemacht und wurde von allen Jungen hoch gelobt!“ In seinem Rückblick auf die Ereignisse 2013 wußte Bernd Heise, stellvertretender Jugendwart, insbesondere das Angeln auf der Ostsee mit anderen Jugendgruppen des Niedersächsischen Sportfischerverbandes herauszustellen. Daher war es auch keine Überraschung, daß alle Anwesenden in 2014 wieder an dieser Veranstaltung teilnehmen wollen. Weiterhin ist für das kommende Jahr geplant, den Besatzfischlieferanten des Vereins, die Fa. Lübbe in Bargfeld, zu besuchen und dort das Filettieren der unterschiedlichen Fischarten zu lernen. Viele Aktivitäten also, die für die ASV-Jugend in 2014 anstehen, aber wer wird die Federführung für diese Wünsche übernehmen? Zur Wahl eines neuen Jugendleiters hatte sich im Vorfeld bereits ein Name herauskristallisiert – Wolfgang Adena. Hatte er bereits vor Jahren einmal diese Aufgabe im Verein übernommen und beruflich bedingt nicht mehr ausüben können, so stand er nun erneut zur Wahl und erhielt das einstimmige Votum der ASV-Jugend. Sein Stellvertreter bleibt unverändert Bernd Heise, der sich auf die Zusammenarbeit mit Wolfgang Adena sehr freut, zumal dieser ihn im letzten Halbjahr tatkräftig unterstützt hatte. „Viel Erfolg Euch Beiden für die anstehenden Herausforderungen!“ dankte Karl-Heinz Gose dem neuen Team,“ der gesamte Vorstand hilft Euch jederzeit – Jugendarbeit ist Zukunftsarbeit!!“

 

Karl-Heinz Gose

Kommentar schreiben

Kommentare: 0