Schlossgraben

Der Schlossgraben umrahmt idyllisch das Gifhorner Welfenschloss. 

Er ist 1,8 ha groß und besticht durch seinen Hecht-, Karpfen-, Weißfisch- und Welsbestand.

 

Der Schloßgraben darf nur vom äußeren Bereich beangelt werden, wegen der besonderen Lage ist auf Sauberkeit

und Ruhe zu achten.

Ein Angeln von der Brücke ist nicht gestattet.