Schlosssee

Der Schlosssee ist 1969 als Hochwasserrückhaltebecken angelegt worden. Der See ist 15 ha groß und zwischen 1 und 3 m tief.

Hauptfischarten: Aal, Barsch, Hecht, Karpfen, Weißfisch, Wels und Zander.

 

Entnahmezwang Wels 2021

 

Der Verein hat für das Jahr 2021 eine Ausnahmegenehmigung der LAVES zur Entnahme von Welsen aus Schloßsee, Schloßgraben und Ise / Mühlensee erhalten.

Somit sind alle dort gefangenen Welse - ohne Mindestmaß - zu töten und in die Fangkarte einzutragen.

Eine eignene Entscheidung über das zurücksetzen ist nicht gestattet.

Schlosssee
Schlosssee

Bis 3 Meter tiefer See mit vielen Aalen und Karpfen,
sowie Hecht, Wels, Zander und gutem Weißfischbestand.

 

Schloßsee

Fangstatistik 2019

Fischart

Anzahl

Gewicht in Kg

Karpfen

41

127,210

Rotauge

34

2,832

Aal

31

19,230

Hecht

20

58,600

Barsch

18

5,150

Zander

12

30,850

Brasse

8

9,860

Schleie

7

8,060

Wels

6

95,000

Rotfeder

3

0,365